Über 3,4 Milliarden Hektar Wald bedecken die Erde. Das sind 26,6 Prozent der gesamten Landfläche. Das Wort "Wald" umfasst verschiedene Typen von Baumvegetation: tropische Regenwälder, nördliche Nadelwälder, und viele andere. Die meisten werden vom Menschen genutzt und verändert. 1996 wurden weltweit fast 1,5 Milliarden Kubikmeter Rundholz verarbeitet und über 1,8 Milliarden Kubikmeter als Brennstoff genutzt. In der ersten Hälfte der neunziger Jahre ging die Waldfläche weltweit um 0,3 Prozent zurück (über 56 Millionen Hektar). Zwar nimmt sie in den Industrieländern zu, doch sie schrumpft rapide in den Tropen. Regenwälder werden gerodet, um Plantagen für Palmöl, Latex und andere Produkte anzulegen.

Gleich, Maxeiner, Miersch, Nicolay: Life Counts, Berlin Verlag, 2000