<- Gefleckte Taubnessel, Lamium maculatum, Blüte ->
Dass die gefleckte Taubnessel Lamium maculatum hier nach dem April noch einmal mit einem Bild ihrer Blüte zu Ehren kommt, hat einen besonderen Grund. Genau diese Blüte hat eine lange unbeantwortete Frage geklärt: Eine Taubnessel, ein Waldziest oder was? Jetzt hat eine Ranke der nesselblättrigen Kriecher vom vorigen Bild mir den Gefallen getan, den Kopf etwas nach oben gereckt und nochmal Blüten gebildet. Im Nachhinein habe ich in einem Gartenpflanzen-Buch (Dumonts großer Pflanzenführer) dann noch einen Hinweis gefunden, dass sich eine Zuchtform von Lamium maculatum (Blätter fast ganz hell, grüner Rand) hervorragend als Bodendecker eigne.