<- Schwarzer Holunder, Sambucus nigra, Früchte ->
Sambucus nigra, der schwarze Holunder, begann schon im Februar mit dem Austrieb seiner Knospen. Jetzt sind seine Früchte reif. Man kann sie zu Saft oder Gelee verarbeiten. Wegen des ziemlich herben Geschmacks sollte man aber vielleicht lieber mit anderen Früchten mischen. Als Kinder hatten wir noch eine andere Verwendung: Aus Holunderästen wurde das weiche Mark herausgebohrt, und mit diesem Blasrohr beschossen wir uns gegenseitig mit den Beeren. Sehr zum Leidwesen der Mütter, wegen der hartnäckigen Flecken auf den Kleidern.