<- Sumpf-Ziest, Stachys palustris ->
Etwas weiter oben wächst an einer krautigen, unbebaumten Stelle der Sumpf-Ziest Stachys palustris. Von dem hier viel häufigeren Wald-Ziest unterscheidet er sich durch seine schmalen Blätter und hellere Blüten. Im Herbst bildet er knollige Wurzelausläufer, die man im Winter wie Karoffeln zubereiten und essen kann. Auch wenn die Pflanze in England deshalb angeblich in Kultur angebaut wird, ist fraglich, ob es ein Genuß ist. Diesem Ziest haftet nämlich auch noch der Name "Schweinsrübe" an.