<-
Eine seltsame Ruhe ist über den Wald gekommen. Die Orgie der Blüten ist abgeklungen, das exzessive Wachstum frischer Triebe ist vorbei. Der Wald ist in seinen Sommerstand eingetreten, nährt zaghaft seine jungen Früchte und schämt sich der Blessuren nicht, die das Volk der Insekten seinen Blättern zugefügt hat. Der Sommer bricht an, und schon ahnt man das Vergehen.

Und doch gibt es noch einige Entdeckungen...
->