<- Bitteres Schaumkraut ->
Das Bittere Schaumkraut Cardamine amara ist schon im Januar durch fröhliches Grünen in eiskaltem Wasser aufgefallen. Blüten treibt es in großen Beständen nur auf dem Trockenen, na ja, auf dem matschigen Boden neben dem Wassergraben. Dieses Schaumkraut ähnelt der Brunnenkresse; deshalb folgt die auch gleich als nächstes. Man hat mir erzählt, dass früher im zeitigen Frühjahr Kresse gesammelt und als Salat gegessen wurde: "Große" Kresse und "kleine" Kresse. Ich denke, dass es sich bei der kleinen um unser Schaumkraut hier handelt. Bei beiden gilt wohl der Spruch: "Was bitter dem Mund,..."