<- Vergißmeinnicht ->
Noch ein wohlbekanntes Blümchen: das Vergißmeinnicht Myosotis. Hier perlt noch der Tau von den Blüten.

Nach einem Hinweis von R. Flogaus-Faust scheint es passenderweise das Wald-Vergißmeinnicht M. sylvatica zu sein, das man auch oft in Gärten findet. Von Natur aus sind die Arten der Gattung schon sehr formenreich und machen es den Gärtnern deshalb sicher leicht.