<- Wiesen-Schlüsselblume ->
Die Wiesen-Schlüsselblume Primula veris ist geschützt. Ihr Problem ist ihre Auffälligkeit und die Tendenz, da wo es sie noch gibt in größeren Beständen aufzutreten. So sieht man immer noch Spaziergänger mit dicken Sträußen. Hier im Wald wachsen nur wenige Exemplare, dafür in den Gärten im Dorf um so mehr. Der Wald gehört trotz des Namens zu den üblichen Standorten. Eine Wald-Schlüsselblume gibt es auch; sie hat keine orangenen Flecken in der Blüte. Da Wiese / Wald in diesem Fall nicht so ernst zu nehmen ist, verwenden manche Bücher auch in Anlehnung an die lateinischen die Namen Echte Schlüsselblume und Aufrechte Schlüsselblume.