<- Moschuskraut-Blüte ->
Diese eigenartige Blüte - sie ist nur wenige Millimeter groß - soll dem alten Herrn Linné schon Kopfzerbrechen bereitet haben: Sie besteht aus fünf würfelförmig angeordneten Blümchen, von denen das nach oben schauende vier, die seitlichen jeweils fünf Blütenblätter haben! Sie gehört zu einem ganz und gar unscheinbaren Pflänzchen, dem Moschuskraut Adoxa moschatellina. Mit einem Klick aufs Bild gibt es ein größeres der ganzen Pflanze. Nur wenige Leute werden sie je bewußt wahrgenommen haben. Die Blätter könnten auf den ersten Blick für die des Busch- Windröschens durchgehen, auch wenn sie deutlich kleiner sind. Und die Blütchen fallen wirklich nicht auf. Ich habe es nur entdeckt, weil ich auf den Knien lag, um die Purpurrote Taubnessel zu fotografieren. Wenn man es kennt, sieht man es um diese Zeit oft im Wald; es ist nicht selten.